Herzinfarkt vorbeugen und Schlaganfall verhindern

Herzinfarkt und Schlaganfall sind weiterhin mit einer hohen Sterberate verbunden. So ist laut Ärzteblatt die letzten Jahre zwar die Anzahl an Patienten mit Herzinfarkt und Schlaganfall zurück gegangen, jedoch ist die Sterblichkeitsrate signifikant in die Höhe geschossen. Die Zahlen der Pandemie wurden laut Aussagen herausgerechnet.[1]

Die Themen Schlaganfall Prävention und Herzinfarkt Prävention sollten daher weiterhin einen wichtigen Anteil im Bereich der Gesundheitsprävention einnehmen.

Wie kann man einen Schlaganfall vorbeugen und einen Herzinfarkt voraussagen?

Herzinfarkt vorbeugen und Schlaganfall verhindern geht vor allem in der Prävention. Hierbei helfen verschiedenste Tools, die aufgrund von regelmäßigen Messungen ein Risiko bis zu 15 Jahre im Voraus vorhersagen können.

Zwei dieser Tools sind das ABI-System und die HRV-Messung:

Schematische Darstellung eines Kopfes und der Venen und Arterien im Kopf

Mit dem ABI-System kann man, kurz zusammengefasst, die Steifheit der Gefäße über den Blutdruck messen. Durch diese Daten lässt sich voraussagen, wie hoch das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall ist. Das liegt daran, dass in steifen Gefäßen sich schneller Abbildungen bilden und daher das Risiko ungemein steigt.

Die HRV-Messung gibt Aussagen über das vegetative Nervensystem, welches über die Fähigkeit zur Balance zwischen Aktivität und Pause. Sie betrachtet den Menschen als Ganzes. Oft wird diese Messung auch zur Überprüfung von Therapieerfolgen genutzt. Für eine gute Funktion muss das vegetative Nervensystem in Balance sein.

Weitere Möglichkeiten zur Prävention liegen in der Ernährung, Bewegung, im Stressmanagement und im Lifestyle. Gerne können Sie einen Gesundheitstag bei uns buchen, hier gibt es die Auswahl zwischen verschiedensten Themen in Form von Vorträgen, Workshops und Messungen. Diese sind auch in Paketen buchbar. Durch einen Gesundheitstag können Sie dem Thema Gesundheitsprävention einen wichtigen Stellenwert in Ihrem Unternehmen geben, denn nur gesunde Mitarbeiter können leistungsstarke Mitarbeiter sein.

Bei unseren Leistungen handelt es sich um fortlaufende Förderprogramme zur Prävention. Sie können offline und online gebucht werden.

Herzinfarkt vorbeugen und Schlaganfall verhindern sind wichtige Themen, die auch wirtschaftliche Auswirkungen auf Ihr Unternehmen haben. Handeln Sie daher rechtzeitig präventiv und schulen Sie sich und Ihre Mitarbeiter. Denn Schlaganfall Prävention und Herzinfarkt Prävention sollten heute stattfinden um Ihr morgen zu stabilisieren.

Kontaktieren Sie uns hierfür gerne. Wir beraten Sie, welche Optionen am besten zu Ihnen und Ihrer Unternehmenssituation passen.

Für den Fall der Fälle, dass ein Herzinfarkt in Ihrem Unternehmen vorkommt, sei es bei Mitarbeiter oder Kunde, können Sie sich einen AED bei uns anschaffen. Denn AED retten im Notfall Leben! Weitere Informationen gibt es hier.


[1] https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/118698/Schlaganfall-Mehr-Todesfaelle-waehrend-Coronalockdowns-im-Fruehjahr

SHARE ON